Hanoi (dpa) - Kleine und übergewichtige Verkehrspolizisten werden in Vietnams Hauptstadt Hanoi jetzt zu Bürojobs verdonnert. Damit will die Polizei ihr Image aufpolieren, sagte Verkehrspolizeichef Dao Vinh Thang.

«Wir halten Ausschau nach Polizisten, die zu klein sind oder Schmerbäuche haben.» Polizisten müssten gut sichtbar den Verkehr regeln, sagte Thang, man dulde es nicht mehr, dass sie sich im Schatten herumdrücken oder ausruhten.

Hanois Polizisten gelten als aggressiv und korrupt. Die Kampagne soll Vertrauen schaffen. Vor zwei Jahren verbot die Polizei schon Sonnenbrillen und private Handy-Gespräche in der Dienstzeit.