Warschau (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) reist heute zu einem eintägigen Besuch nach Polen. In Warschau trifft sie mit den Regierungschefs der sogenannten Visegrad-Gruppe zusammen. Zu diesem Länderbündnis gehören außer Gastgeber Polen auch Tschechien, die Slowakei und Ungarn.

Aus Frankreich kommt außerdem Staatspräsident François Hollande zu dem Treffen, bei dem es vor allem um europäische Themen gehen dürfte. Ziel der 1991 gegründeten Gruppe ist unter anderem, gemeinsame Interessen der Staaten Ostmitteleuropas bei der europäischen Integration zu vertreten.