Rom (dpa) - Immer noch keine Entscheidung über den Beginn der Papstwahl: Auch am dritten Tag ihrer Versammlung in Rom haben die Kardinäle nicht darüber abgestimmt, wann das Konklave beginnen soll. Das teilte Vatikan-Sprecher Federico Lombardi in Rom mit. Von den 115 wahlberechtigten Kardinälen sind inzwischen 113 angekommen. Die beiden noch fehlenden Purpurträger werden nach Lombardis Angaben bis morgen erwartet. Dann werden die Kardinäle auch wieder in zwei Sitzungen vormittags und nachmittags tagen.