Hannover (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Hannover hat den früheren Sprecher von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, Olaf Glaeseker, wegen Bestechlichkeit angeklagt. Es geht um Korruptionsfälle in der Amtszeit Glaesekers als niedersächsischer Regierungssprecher. Auch gegen den Veranstalter der Promi-Party Nord-Süd-Dialog, Manfred Schmidt, wurde Anklage erhoben. Ihm wird Bestechung vorgeworfen. Schmidt soll mit den drei Partys einen Gewinn von mehr als einer Million Euro erzielt haben. Das Ermittlungsverfahren gegen Wulff wegen Vorteilsannahme wurde noch nicht abgeschlossen.