Toronto (SID) - Korbinian Holzer hat mit den Toronto Maple Leafs in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL durch den dritten Sieg in Serie einen weiteren Schritt in Richtung Play-offs gemacht. Die Maple Leafs setzten sich im kanadischen Duell mit den Ottawa Senators mit 5:4 durch. Verteidiger Holzer, dessen Vertrag bei Toronto jüngst bis 2015 verlängert wurde, blieb in seinen 19:39 Minuten auf dem Eis ohne Torbeteiligung. Toronto liegt in der Eastern Conference als Fünfter direkt vor Ottawa.

Torhüter Thomas Greiss unterlag bei seinem ersten Einsatz seit dem 11. Februar mit den San Jose Sharks bei den Calgary Flames mit 1:4. Der 27-Jährige hielt 22 von 25 Schüssen auf sein Tor. Bei Calgarys letztem Tor durch Curtis Glencross in der Schlussminute saß Greiss zugunsten eines sechsten Feldspielers auf der Bank. San Jose liegt in der Western Conference auf dem fünften Rang.

Angeführt wird der Westen von den überragenden Chicago Blackhwaks. Der viermalige Stanley-Cup-Sieger baute seinen Vereinsrekord durch ein 3:2 gegen die Colorado Avalanche auf elf Siege in Serie aus. Gleichzeitig holte Chicago auch im 24. Spiel der Saison mindestens einen Punkt und bleibt als einziges Team in der NHL nach regulärer Spielzeit ungeschlagen.