Zuzenhausen (SID) - Der frühere Fußball-Nationaltorwart Tim Wiese hat endgültig keine Zukunft mehr beim abstiegsgefährdeten Bundesligisten 1899 Hoffenheim. Der ohnehin degradierte Wiese wurde am Donnerstag aus dem Kader der Kraichgauer geworfen. Wiese muss außerhalb der Trainingszeiten der Mannschaft trainieren.

Die Maßnahme des Vereins ist die Reaktion auf die Eskapaden Wieses. Nachdem der Keeper bei einer Karnevals-Veranstaltung auffällig geworden war, soll dies am Mittwoch vergangener Woche beim Spiel des Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen in der Mannheimer Arena gegen den TV Großwallstadt erneut der Fall gewesen sein.

"Irgendwann ist es zuviel. Ich habe an Tim appelliert, sich professionell in der Öffentlichkeit zu verhalten. Das ist auch Bestandteil der Verträge der Spieler", sagte Manager Andreas Müller.