Hamburg (SID) - Rafael van der Vaart (30) von Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat das Erreichen eines Europacupplatzes als Ziel für den Rest der Saison ausgegeben. "Am Ende wollen wir zuschlagen und auf Platz sechs stehen", sagte der Mittelfeldregisseur verschiedenen Hamburger Medien.

Für die Qualifikation zur Europa League müssten die Hanseaten aber endlich ihre Leistungsschwankungen beenden, so der niederländische Nationalspieler. "Wir sind eine junge Mannschaft, die immer das Beste erreichen will. Aber noch fehlt uns die Konstanz", sagte van der Vaart, "und wenn du in der Bundesliga nur 90 Prozent gibst, dann gewinnst du keine Spiele. Aber ich hoffe, dass sich das noch ändert."

Nach zwei überzeugenden Siegen bei Borussia Dortmund (4:1) und gegen Borussia Mönchengladbach (1:0), enttäuschte die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink zuletzt bei Hannover 96 (1:5) und gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1). Vor dem Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart (Sonntag, 17.30 Uhr/Sky und Liga total!) rangieren die Hanseaten auf Platz sieben - einen Platz und Punkt hinter Schalke 04.