Gelsenkirchen (SID) - Christoph Metzelder winkt ein letzter Einsatz im Revierderby. Der ehemalige Dortmunder könnte am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) mit Schalke 04 seinen insgesamt 13. Ruhrpott-Klassiker bestreiten. "Es geht in die letzte Runde meiner Karriere", sagte der 32-Jährige, "ich werde das Derby danach mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr spielen."

Die persönliche Bilanz des Vizeweltmeisters von 2002 ist negativ: Metzelder gewann nur zwei Derbys - beide im BVB-Trikot. Sein letzter Sieg war besonders schmerzhaft für Schalke: Beim Dortmunder 2:0 am 12. Mai 2007 bereitete der Abwehrspieler beide Tore vor und raubte den Königsblauen damit die schon sicher geglaubte Meisterschaft.

Erfahrenster Derbyspieler ist bei der 142. Auflage aber BVB-Torwart Roman Weidenfeller. Der 32-Jährige geht in sein 20. Duell mit Schalke. Obwohl er drei der letzten fünf Bundesliga-Vergleiche gewann, ist auch seine Bilanz negativ: Fünf Siegen stehen acht Niederlagen gegenüber.