Berlin (dpa) - Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer lehnt den neuen Vorstoß mehrerer CDU-Politiker zur Einführung eines Familiensplittings ab. Wer ein Familiensplitting ins Spiel bringe, starte ein Ablenkungsmanöver», sagte sie der «Passauer Neuen Presse». Kernfrage sei, ob die Ehe zwischen Mann und Frau - egal ob mit Kindern oder nicht - noch den Schutz genieße, «der nach Artikel 6 Grundgesetz ein besonderer zu sein hat». Führende CDU-Politiker dringen darauf, das Ehegattensplitting zu einem Familiensplitting umzubauen.