Bern (SID) - Der spanische Motorrad-Pilot Sergio Gadea wird den verletzten Schweizer Tom Lüthi in den ersten beiden Rennen der neuen Saison ersetzen. Moto2-Pilot Lüthi hatte sich Mitte Februar bei einem Sturz in Valencia/Spanien Brüche am rechten Ellbogen und an der rechten Schulter zugezogen. Der 26-Jährige musste sich bereits zwei Operationen unterziehen und fehlt in Katar (7. April) und Austin/Texas (21. April). In Jerez/Spanien (5. Mai) soll Lüthi, WM-Vierter der abgelaufenen Saison, auf die Strecke zurückkehren.

Gadea war zuletzt im Jahr 2011 in der WM gestartet. In der mittlerweile abgeschafften 125ccm-Klasse feierte der 28-Jährige drei Grand-Prix-Siege.