Seoul (AFP) Vor Beratungen über neue Sanktionen im UN-Sicherheitsrat hat die nordkoreanische Führung am Donnerstag mit einem "präventivem" Atomangriff gedroht. "Solange die USA einen Atomkrieg anstreben, haben unsere revolutionären Streitkräfte das Recht auf einen präventiven Atomschlag", sagte ein Sprecher des nordkoreanischen Außenministeriums laut amtlicher Nachrichtenagentur KCNA. Ein konkretes Ziel nannte er nicht. Trotz bestehender Sanktionen hatte Nordkorea am 12. Februar einen unterirdischen Atomwaffentest unternommen.