New York (AFP) Der US-Unterhaltungskonzern Time Warner trennt sich von seiner Verlagssparte Time Inc. Die Abspaltung zum Ende des Jahres solle dem Konzern solle "strategische Klarheit" verschaffen, erklärte Firmenchef Jeff Bewkes am Mittwoch. Time Warner wolle sich künftig auf sein Fernseh- und Filmgeschäft konzentrieren.