Denver (SID) - Die Denver Nuggets sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA daheim weiter eine Macht. Das Team aus Colorado feierte im Spitzenspiel gegen die Los Angeles Clippers durch ein 107:92 den zwölften Sieg in Folge vor eigenem Publikum.

Denver egalisierte zugleich mit einer Saison-Heimbilanz von 27:3-Siegen den NBA-Rekord von Titelverteidiger Miami Heat. Gleich sieben Denver-Akteure punkteten zweistellig. Mit 11 Zählern und 10 Rebounds erzielte Forward Kenneth Faried dabei bereits sein 27. "Double-Double" der Saison.

In der Western Conference festigten die Denver Nuggets ihren fünften Platz. Damit liegen sie drei Ränge hinter Oklahoma City Thunder. Der Vizemeister setzte sich bei den New York Knicks denkbar knapp mit 95:94 durch. Kevin Durant war mit 34 Punkten einmal mehr der Scharfschütze bei Oklahoma. Bester Werfer der Partie aber war J.R. Smith von den Knicks mit 36 Zählern.