Essen (AFP) Der Aufsichtsratschef des kriselnden Stahlkonzerns ThyssenKrupp, Gerhard Cromme, legt sein Amt nieder. Auch seinen Posten als stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender der Krupp-Stiftung wird der 70-jährige Cromme aufgeben, wie ThyssenKrupp am Freitag in Essen mitteilte. Cromme erklärte, er wolle einen "personellen Neuanfang ermöglichen".