Berlin (AFP) FDP-Generalsekretär Patrick Döring ist skeptisch, ob Hartmut Mehdorn das Chaos am Pannenflughafen BER schnell wird beenden können. Der designierte neue Geschäftsführer "kann Führung und harte Hand" und kenne sich mit Fluggesellschaften aus, sagte Döring am Freitag dem Berliner "Tagesspiegel". "Aber ob er das Chaos am BER wirklich richten kann, das muss man erst noch sehen. Denn es fehlt vor allem auch Führung im Detail, und da kennt sich Mehdorn beim BER auch nicht aus." Mehdorn allein könne das Projekt sicherlich nicht retten.