Bogotá (AFP) Die angekündigte Freilassung zweier in Kolumbien entführter Rentner aus Deutschland verzögert sich. Die ursprünglich für Donnerstag erwartete Freilassung der beiden Deutschen aus der Hand der Guerillaorganisation Nationale Befreiungsarmee (ELN) sei aus logistischen Gründen auf Freitag verschoben worden, sagte der an der humanitären Mission zur Abholung der Brüder beteiligte Ex-Generalstaatsanwalt Jaime Bernal Cuellar am Donnerstag (Ortszeit) der Nachrichtenagentur AFP.