Frankfurt/Main (AFP) SPD und Grüne wollen im Falle einer gemeinsamen Regierungsbildung nach der Bundestagswahl eine gleiche Bezahlung von Frauen und Männern durchsetzen. In einem gemeinsamen Beitrag für die "Frankfurter Rundschau" vom Freitag kündigten die Grünen-Kovorsitzende Claudia Roth und SPD-Chef Sigmar Gabriel als ersten konkreten Schritt ein Entgelt-Gleichheitsgesetz an, "das mit dem Skandal aufräumt, dass Frauen in Deutschland im Durchschnitt 22 Prozent weniger verdienen als Männer".