Paris (AFP) Mehr als hundert Beschäftigte des französischen Autobauers PSA Peugeot Citroën haben am Freitag die Zentrale des Metall-Arbeitgeberverbandes UIMM in Paris besetzt, um gegen die geplante Schließung ihrer Fabrik in Aulnay-sous-Bois bei Paris zu protestieren. "Wir sind ins Gebäude eingedrungen und werden so lange bleiben, bis unsere Forderungen angehört werden", sagte ein Vertreter der Gewerkschaft CGT. Die Gewerkschaften fordern, dass jeder Beschäftigte des Werkes einen unbefristeten Arbeitsvertrag behält oder aber mit 55 Jahren in Frührente gehen kann.