Genua (dpa) - Der AC Mailand hat seine Erfolgsserie in der italienischen Serie A fortgesetzt und eine gelungene Generalprobe für das Champions-League-Duell mit dem FC Barcelona gezeigt. Milan gewann am Freitagabend mit 2:0 (1:0) beim CFC Genua und bleibt damit dieses Jahr in der Liga ungeschlagen.

Giampaolo Pazzini brachte die Mailänder in der 22. Minute in Führung, Winter-Neuzugang Mario Balotelli (60.) erzielte in seinem fünften Liga-Auftritt seinen insgesamt fünften Treffer. Auch nach der Roten Karte für Gäste-Profi Kevin Constant (65.) kam Genua nicht mehr zum Anschlusstreffer und bleibt zunächst fünf Punkte vor AC Siena auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz.

Nach dem Auftakt des 28. Spieltags liegt der AC Mailand auf Rang drei noch acht Zähler hinter Spitzenreiter Juventus Turin, der am Sonntag auf Catania Calcio trifft. Zwei Tage später will Milan in Barcelona den 2:0-Vorsprung aus dem Achtelfinal-Hinspiel der Königsklasse verteidigen.