Tokio (AFP) Mit einem Mini-Wachstum von 0,2 Prozent im letzten Quartal des Jahres 2012 hat Japan die Rezession hinter sich gelassen. Von Oktober bis Dezember wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) statt der zunächst geschätzten 0,1 Prozent um revidiert 0,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, wie die Regierung in Tokio am Freitag mitteilte. Der Ende Dezember gewählte konservative Regierungschef Shinzo Abe hat eine Rückkehr zum Wachstum versprochen und dafür ein milliardenschweres Konjunkturprogramm aufgelegt.