Tokio (dpa) - Japans Wirtschaft findet langsam aus der milden Rezession heraus. Im Schlussquartal des vergangenen Kalenderjahres wuchs die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt nach revidierten Berechnungen der Regierung um eine hochgerechnete Jahresrate von 0,2 Prozent.

Zuvor hatten die amtlichen Statistiker noch erklärt, die Wirtschaft sei um 0,4 Prozent geschrumpft. Damit ging es nun erstmals seit drei Quartalen mit Japan wieder bergauf. Zu verdanken ist das den Firmeninvestitionen, die zwar um 1,5 Prozent sanken, doch nicht so stark wie zuvor berechnet (minus 2,6 Prozent).