Seoul (AFP) Das nordkoreanische Staatsfernsehen hat am Freitag Bilder eines Besuchs von Machthaber Kim Jong Un an der Grenze zu Südkorea ausgestrahlt. Sein Land sei bereit für einen "umfassenden Krieg", sagte Kim laut Berichten der Staatsmedien bei dem Besuch zweier Inseln nahe der umstrittenen Seegrenze am Donnerstag. An die versammelten Soldaten einer dort stationierten Einheit gerichtet sagte Kim, als Reaktion auf die geringste Provokation werde er einen "großangelegten Vormarsch" an der gesamten Grenze zum Süden anordnen.