Caracas (AFP) Der bisherige Stellvertreter des verstorbenen venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez, Nicolas Maduro, wird am Freitag als Interimspräsident vereidigt. Maduro werde am Abend (Ortszeit, Samstag 00.30 MEZ) nach dem Anschluss der Trauerfeier für Chávez seinen Amtseid ablegen, erklärte Parlamentspräsident Diosdado Cabello am Donnerstag. Anschließend werde er gemäß der Verfassung Neuwahlen binnen 30 Tagen einberufen.