Caracas (AFP) Die venezolanische Opposition hat einen Boykott der Vereidigung von Nicolás Maduro als Interimspräsident angekündigt. "Wir wollen der Welt und Venezuela klar sagen, dass wir an der heutigen Sitzung der Nationalversammlung nicht teilnehmen werden", teilte das Oppositionsbündnis Tisch der Demokratischen Einheit (MUD) am Freitag mit. Die Vereidigung werde als Verstoß gegen die venezolanische Verfassung betrachtet.