Berlin (dpa) - Vier von zehn Frauen in Deutschland bedauern es einer Umfrage zufolge, ihre Berufstätigkeit durch Elternzeit unterbrochen zu haben. Die «Welt am Sonntag» zitiert aus einer Studie des Bundesfamilienministeriums. 38 Prozent der Frauen unter den knapp 4000 Befragten stellten dabei negative Auswirkungen der Babypause auf das berufliche Fortkommen fest, schreibt die Zeitung. Bei den Männern sind es 28 Prozent. Besonders groß sei die Unzufriedenheit bei Teilzeitkräften, heißt es.