Bad Oeynhausen (SID) - Der Olympiazweite Björn Otto hat das Stabhochsprung-Meeting in Bad Oeynhausen gewonnen. Der Kölner setzte sich zum Abschluss der Hallensaison mit 5,80 m vor dem Griechen Konstadinos Filippidis (5,75) sowie den beiden drittplatzierten Rasmus Jörgensen (Dänemark) und Robert Renner (Slowenien/jeweils 5,45) durch.

Am deutschen Rekord scheiterte Otto im Werre-Park. Der 35-Jährige konnte die 6,01 m nicht überspringen. In Zweibrücken gewann Malte Mohr (Wattenscheid) mit 5,81.