Istanbul (SID) - Volleyball-Bundestrainer Giovanni Guidetti hat mit dem türkischen Pokalsieger Vakifbank Istanbul die Champions League gewonnen. Im Finale in Istanbul setzte sich das Team um Nationalspielerin Christiane Fürst gegen Rabita Baku/Aserbaidschan mit Angelina Hübner mit 3:0 durch und feierte den zweiten Titel in der Königsklasse nach 2011.

Fürst glänzte bei Vakifbank mit elf Punkten, Hübner war auf der Gegenseite nur Einwechselspielerin. Platz drei ging an den italienischen Vertreter Busto Arsizio, der sich mit den Nationalspielerinnen Margareta Kozuch und Maren Brinker im kleinen Finale mit 3:2 gegen Gastgeber Galatasaray Istanbul durchsetzte.