Kinshasa (AFP) Ein Hubschrauber der UN-Mission in der Demokratischen Republik Kongo (MONUSCO) ist im Osten des Landes abgestürzt. Der Helikopter zerschellte nach Angaben eines UN-Sprechers am Samstagabend an einem Hügel in der Nähe von Bukavu, der Hauptstadt der Provinz Süd-Kivu. Die Besatzung sei dabei ums Leben gekommen. Zur Zahl der Besatzungsmitglieder konnte der Sprecher keine Angaben machen.