Washington (dpa) - Die US-Notenbank hat zwei Geldhäusern die gelbe Karte gezeigt. Beim Bankenstresstest Teil zwei fielen die Ally Financial INC. sowie die BB&T Corporation durch. Ihre vorgelegten Kapitalpläne wurden abgelehnt. Eine Warnung gab es auch für die beiden großen Häuser Goldman Sachs Group sowie JP Morgan Chase. Sie müssen nachbessern und in den nächsten Monaten neue Kapitalpläne vorlegen. 14 der 18 überprüften Geldhäuser bestanden den Test.