New York (dpa) - Der Dow Jones hat die längste Gewinnserie seit 1996 fortgesetzt und abermals ein Rekordhoch markiert. Dank erneut positiver Signale vom Arbeitsmarkt stieg der US-Leitindex letztlich um 0,58 Prozent auf 14 539 Punkte. Er schloss damit an seinem zehnten Plustag in Folge nur einen Hauch unter seiner neuen Rekordmarke. Der Euro hat die Marke von 1,30 US-Dollar knapp zurückerobert. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,3005 Dollar.