Peking (AFP) Der Nationale Volkskongress in China hat den Chef der Kommunistischen Partei, Xi Jinping, zum neuen Staatschef gewählt. "Ich kündige nun an, dass Kamerad Xi Jinping zum Präsidenten der Volksrepublik China gewählt wurde", sagte ein ranghoher Parteifunktionär, Liu Yunshan, nach der Abstimmung am Donnerstag in der Großen Halle des Volkes in Peking. Xi löst Hu Jintao ab, dessen Stellvertreter er bislang war. Zum Vizepräsidenten wählten die Delegierten den als Reformer geltenden Li Yuanchao, der Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei ist.