Berlin (AFP) Die Bundesregierung will die Besitzer teurer Häuser laut "Bild"-Zeitung für Fluglärm künftig stärker entschädigen als bisher. Entschädigungszahlungen sollen sich nicht mehr nur nach dem Haustyp richten, sondern auch nach dem Verkehrswert des Hauses, berichtete die Zeitung am Donnerstag aus einem Verordnungsentwurf des Umweltministeriums. Das hieße laut Zeitung, dass ein Villenbesitzer höhere Ausgleichszahlungen bekomme als der Besitzer eines kleinen Hauses.