Essen (AFP) Neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates von ThyssenKrupp soll Ulrich Lehner werden, ehemaliger Chef des Konsumgüterherstellers Henkel. Der 66-Jährige solle in einer Sondersitzung des Aufsichtsrats kommenden Dienstag gewählt werden, teilte ThyssenKrupp am Mittwochabend in Essen mit. Anteilseigner und Arbeitnehmervertreter im Kontrollgremium des Unternehmens hätten sich für eine "interne Lösung entschieden", da die Neuausrichtung des Konzerns und der Verkauf der verlustbringenden Stahlwerke in Übersee "eine umfassende Handlungsfähigkeit" des Aufsichtsrates erforderten.