Berlin (AFP) Streitigkeiten zwischen Strom- oder Gaskunden und Energieversorgern kann die Schlichtungsstelle Energie in den meisten Fällen lösen. In rund 90 Prozent der bisher erfolgten Schlichtungsverfahren habe die Schlichtungsstelle eine Einigung zwischen Verbraucher und Versorger erzielen können, erklärte deren Geschäftsführer Thomas Kunde am Donnerstag in Berlin. Damit hätten in der "weit überwiegenden Zahl der Fälle" langwierige und kostenintensive Gerichtsverfahren vermieden werden können.