Brüssel (AFP) EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat die Staats- und Regierungschefs davor gewarnt, mit ihrer Krisenpolitik die Bürger Europas zu verprellen. "Wenn wir nicht riskieren wollen, dass die Menschen sich immer mehr von der Idee Europa abwenden, dann müssen wir eine Politik machen, die verständlich ist", sagte Schulz am Donnerstag in einer Rede auf dem EU-Gipfel in Brüssel. Wenn er sich die Tagesordnung anschaue, "finde ich jedoch wenige verständliche Lösungsansätze für die realen Probleme der Menschen".