Berlin (AFP) Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat dem neuen Papst Franziskus zu seiner Wahl gratuliert. "In dieser historischen Wahl des ersten Lateinamerikaners zum Papst zeigt sich erneut, wie sehr sich die Welt verändert hat und wie sehr sich die Perspektiven und Gewichte verschieben", erklärte Westerwelle am Donnerstag in Berlin. "Ich wünsche Papst Franziskus ein Pontifikat des Friedens", hieß es in dem Glückwunsch weiter.