Washington (AFP) Die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, nimmt am Freitag am Treffen der Eurozonen-Staaten über Finanzhilfen für Zypern teil. Das "gemeinsame Ziel" der Troika aus IWF, EU-Kommission und Europäischer Zentralbank sei eine "dauerhafte Lösung" für die Probleme im Bankensektor Zyperns, teilte ein Sprecher des Währungsfonds am Donnerstag in Washington mit. Das Sondertreffen der Eurozone findet im Anschluss an den EU-Gipfel in Brüssel statt.