München (dpa) - Der Grünen-Politiker Hep Monatzeder wird wie erwartet neuer Präsident des TSV 1860 München. Das gab der Fußball-Zweitligist auf einer Pressekonferenz am Donnerstagvormittag bekannt.

Der 61-Jährige wird vom 1. April an die Nachfolge von Dieter Schneider antreten. Der 65-Jährige hatte in der vergangenen Woche nach inneren Querelen bei den «Löwen» seinen Rückzug angekündigt. Schneider stand zwei Jahre an der Spitze des Vereins.

Monatzeder muss noch von den Delegierten und Mitgliedern des Vereins bestätigt werden, um offiziell Präsident von 1860 München zu werden. «Die Botschaft an die Sechziger-Fans ist, dass ich alles daran setzen werde, dass wir so schnell wie möglich in der Bundesliga spielen werden», sagte Monatzeder.