Phnom Penh (AFP) Der wegen Völkermords und Kriegsverbrechen angeklagte frühere Außenminister der Roten Khmer in Kambodscha, Ieng Sary, ist tot. Er starb im Alter von 87 Jahren, wie das von den Vereinten Nationen unterstützte Sondertribunal zur Schreckensherrschaft der Roten Khmer am Donnerstag in Phnom Penh mitteilte. Ieng Sary sei am Morgen gestorben, nachdem er sich bereits seit zehn Tagen im Krankenhaus aufgehalten habe.