Seoul (AFP) Bei einer Explosion in einer südkoreanischen Chemiefabrik sind mindestens fünf Arbeiter getötet worden. Mindestens elf weitere wurden nach Feuerwehrangaben bei dem Unglück am Donnerstag verletzt. Demnach explodierte in dem Werk in der Küstenstadt Yeosu im Süden des Landes ein Tank mit brennbarem Material.