Moskau (dpa) - Wegen schlechten Wetters am Landeort in Kasachstan ist die für heute geplante Rückkehr von drei Raumfahrern der ISS um einen Tag verschoben worden. Die Sojus-Kapsel mit dem US-Astronauten Kevin Ford sowie den russischen Kosmonauten Oleg Nowizki und Jewgeni Tarelkin sollte um 4.57 Uhr landen. Am Landeort herrsche starker Schneeregen bei niedrigen Temperaturen und heftigem Wind, teilte die Flugleitzentrale bei Moskau der Agentur Interfax zufolge mit.