Düsseldorf (dpa) - An den Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn hat erneut ein ganztägiger Streik des Sicherheitspersonals begonnen. Das bestätigt ein Verdi-Sprecher. An beiden Flughäfen hätten die Fluggastkontrolleure um 4.00 Uhr morgens die Arbeit niedergelegt. Passagiere müssen wieder mit langen Wartezeiten und Flugausfällen rechnen. Mit dem erneuten Streik will Verdi vor der vierten Tarifrunde den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Die Gewerkschaft fordert für das Wach- und Sicherheitsgewerbe in NRW mehr Geld.