Düsseldorf (AFP) Die nach einem umstrittenen Fernsehauftritt in einen so genannten Shitstorm geratene Schauspielerin Katja Riemann hat im Internet den Kontakt zur Außenwelt abgebrochen. "Irgendwann ist genug", schrieb die Betreiberin der Homepage Riemanns am Montag zu der Entscheidung, das Gästebuch der Seite zu schließen. Auch auf der Facebook-Seite der 49-jährigen Schauspielerin kann nun niemand mehr einen Kommentar abgeben. In den vergangenen 48 Stunden habe es "weit über 15.000 Kommentare, eMails und Gästebucheinträge" gegeben, beschrieb die Betreiberin den Ansturm auf Riemanns Seite.