Luzern (SID) - Der Ex-Bundesliga-Profi und frühere Schweizer Rekordtorschütze Alex Frei (34) wird unmittelbar nach seinem Karrierende auf einen Managerposten beim FC Luzern wechseln. Der Stürmer des FC Basel werde ab der kommenden Saison neuer Sportchef des Erstligisten, bestätigte Klub-Sprecher René Baumann der Schweizer Zeitung Tageswoche.

Der Ex-Dortmunder Frei soll bei dem Tabellen-Vorletzten auf den zu Beginn der Rückrunde entlassenen Heinz Hermann folgen. Aktuell steht der 84-malige Nationalspieler noch bei Spitzenreiter FC Basel unter Vertrag, für den Europa-League-Viertelfinalisten erzielte der 34-Jährige in der laufenden Spielzeit 13 Treffer in 29 Spielen. Im November 2012 hatte Frei bekannt gegeben, seine aktive Karriere zum Ende der Saison beenden zu wollen.