Hannover (AFP) Mit bundesweiten Warnstreiks haben beim Energiekonzern Vattenfall am Dienstag mehrere tausend Beschäftigte Druck in den laufenden Tarifverhandlungen und angesichts geplanter Stellenstreichungen gemacht. An Aktionen in Hamburg beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft IG Metall über 3000 Beschäftigte. Die Gewerkschaft IG BCE zählte an Vattenfall-Standorten in Sachsen, Thüringen und Brandenburg einer Sprecherin zufolge mehr als 2000 Teilnehmer.