Berlin (AFP) Bundespräsident Joachim Gauck hat sich für eine weitere Gleichstellung von schwulen und lesbischen Paaren ausgesprochen. Zwar sehe er die Ehe zwischen Mann und Frau als starke Stütze, "die durch alle Zeiten Bestand gehabt und unsere Gesellschaft getragen hat", sagte Gauck der "Bild" vom Dienstag. "Ich mag allerdings keine Ungleichbehandlung, mehr noch, ich begrüße eine Entwicklung hin zu mehr Gleichberechtigung", fügte der Präsident hinzu.