Beirut/Tunis (AFP) Libanons Präsident Michel Suleiman hat den ersten Angriff der syrischen Luftwaffe auf sein Land scharf verurteilt. "Der syrische Luftangriff auf libanesisches Territorium ist eine nicht akzeptable Verletzung der libanesischen Souveränität", erklärte der Staatschef am Dienstag auf einer Reise in Nigeria. Es ist die erste offizielle Bestätigung des Angriffs an der syrisch-libanesischen Grenze durch den Libanon. Suleiman machte aber keine weiteren Angaben zu der Bombardierung.