Köln (AFP) Die Entscheidung über die Beteiligung von Kleinsparern an der Rettung Zyperns vor dem Staatsbankrott liegt nach Ansicht von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) allein bei der Regierung in Nikosia. "Die Verantwortung dafür liegt nicht bei der Bundesregierung, sie liegt nicht bei den anderen europäischen Mitgliedstaaten. Das ist eine Entscheidung Zyperns", sagte Schäuble am Dienstag im Deutschlandfunk. Klar sei nur, dass die Anleger zyprischer Banken sich an der Rettung der pleitebedrohten Geldinstitute beteiligen müssten.