Brüssel (AFP) Unter dem Eindruck der Turbulenzen um das Rettungsprogramm für Zypern haben die großen europäischen Börsen im Minus geschlossen. In Frankfurt am Main ging der Dax am Dienstag mit einem Verlust von 0,79 Prozent bei 7.947,79 Punkten aus dem Handel. In London wurde der Handel bei einem Minus von 0,26 Prozent geschlossen. Die Pariser Börse gab um 1,30 Prozent nach. Auch der Euro verlor an Wert, er kostete am späten Nachmittag 1,28 Dollar.