Washington (AFP) Die US-Bundesbehörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit (NHTSA) hat eine Untersuchung von möglichen Tanklecks bei der Mercedes E-Klasse des deutschen Autoherstellers Daimler eingeleitet. Die Behörde teilte auf ihrer Webseite mit, nach 370 Beschwerden von Besitzern der Luxuskarosse aktiv geworden zu sein.